Willkommen in Marwen

Foto:
  • Universal Pictures
    /

Story/Handlung von Willkommen in Marwen

Mark Hogancamp (Steve Carell) ist ein talentierter Maler. Doch nachdem er von fünf Hooligans fast tot geprügelt wird, steht ihm ein schwerer Weg zurück ins Leben bevor. Hogancamp muss quasi alles, was für ihn selbstverständlich war, vollkommen neu erlernen. Zudem trägt er ein Trauma davon, das ihn zur Flucht in seine eigene Wirklichkeit flüchten lässt. In der Miniaturwelt von Marwen, einer Nachbildung eines belgischen Städtchens im Zweiten Weltkrieg, findet er Kraft und Trost. Dadurch gelingt es ihm, sich mit den erlittenen Verletzungen von Körper und Seele auseinanderzusetzen und sein Trauma mit Fotografien aufzuarbeiten. Die Bilder definieren ihn nicht nur als Künstler neu, sondern bieten ihm auch die Möglichkeit, gestärkt in die reale Welt zurückzukehren.