Watch|outs
71%

Transit

Foto: Marco Krüger/Schramm Film/Piffl Medien/good!movies

Story/Handlung von Transit

Als die deutschen Truppen kurz vor Paris stehen, entkommt der deutsche Flüchtling Georg so gerade noch. Ihn verschlägt es nach Marseille, wo lediglich Durchreisende geduldet werden. Transitvisa sind selten und deshalb heiß begehrt. Da fällt Georg ein, dass er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel dabei hat. Weidel hat Selbstmord begangen und nun besitzt Georg eines seiner Manuskripte, Briefe und die Zusicherung eines Visums durch die mexikanische Botschaft. Um in Marseille bleiben zu können, gibt sich Georg als Weidel aus. Doch dann trifft er ausgerechnet auf Marie, die sowohl mit dem Arzt Richard weiterreisen will als auch auf der Suche nach ihrem Manist. Denn der sei angeblich in Marseille aufgetaucht und verfüge über ein mexikanisches Visum…