Raus

Foto: © Ralf Noack, ostlicht filmproduktion 2018/Farbfilm Verleih

Story/Handlung von Raus

Dass in der Politik und Gesellschaft so viel falsch läuft, ist für Glocke (Matti Schmidt-Schaller) offensichtlich: „Unsere Welt ist am Arsch, weil die Falschen am Drücker sind!“ Also versucht er mit überschaubarem Erfolg, als vielseitig interessierter Aktivist, etwas daran zu ändern. In dem Zuge – und um ein Mädchen zu beeindrucken – setzt er einen Luxuswagen in Flammen. Da er dabei gefilmt wird, wird umgehend nach ihm gefahndet und er sucht sein Heil in der Flucht. Mangels Alternativen schließt er sich ein paar Menschen an, die sich im Internet verabredet haben, um fortan bei einem Unbekannten in den Bergen im Einklang mit der Natur zu leben. Dort wollen sie aus dem System ausbrechen und tatsächlich scheinen Glocke, Judith (Milena Tscharntke), Steffi (Matilda Merkel), Elias (Tom Gronau) und Paule (Enno Trebs) ihr Glück gefunden zu haben. Doch das währt nicht lange …