Offenes Geheimnis

Foto: Memento Films/Prokino

Story/Handlung von Offenes Geheimnis

Viel Zeit ist vergangen, seit Laura (Penélope Cruz) ihre spanische Heimat verlassen hat und mit dem wohlhabenden Argentinier Alejandro (Ricardo Darín) in Buenos Aires eine Familie gegründet hat. Nun kehrt sie mit ihren beiden Kindern Irene (Carla Campra) und Diego (Ivan Chavero) wegen der Hochzeit ihrer jüngeren Schwester Ana (Inma Cuesta) in ihr Heimatdorf bei Madrid zurück. Dort trifft sie neben ihrer Familie auch ihre Jugendliebe Paco (Javier Bardem) wieder, der inzwischen als Winzer die ehemaligen Ländereien von Lauras Vater verwaltet und mit Bea (Barbara Lennie) verheiratet ist. Dennoch ist die besondere Beziehung zwischen Laura und Paco nie ganz erloschen und zufällig erfährt Irene von dieser Vergangenheit, als sie mit Pacos Neffen Felipe (Sergio Castellanos) die Gegend erkundet.

Bei der Hochzeit sind die Gedanken an die Vergangenheit vergessen, die Stimmung ist ausgelassen und weder ein Unwetter noch ein Stromausfall können die feuchtfröhliche Party stören. Trotzdem zieht sich Irene zurück, als ihr der viele Alkohol spürbar zusetzt. Wenig später will Laura nach ihrer Tochter sehen, doch die ist spurlos verschwunden. Auf ihrem Bett findet Laura lediglich ein paar Zeitungsausschnitte über einen Jahre zurückliegenden Entführungsfall. In Panik beginnt die Suche nach Irene und obwohl im kleinen Dorf jeder jeden kennt, macht sich Ratlosigkeit und später Argwohn breit – bis die Vergangenheit die Gegenwart einholt…