Nanouk

Foto:
  • Neue Visionen
    /

Story/Handlung von Nanouk

Jakutien ist mit den Eiswüsten des sibirischen Nordens ein ebenso lebensfeindlicher wie wunderschöner Ort. Hier lebt das bereits ältere Ehepaar Sedna und Nanouk wie ihre indigenen Vorfahren. In der Wildnis gehen sie auf die Jagd und zum Fischen, stets begleitet von ihrem Hund. Doch die ohnehin seltenen Tiere sterben immer öfter an einer mysteriösen Krankheit und die früher einsetzende Schneeschmelze bedroht ihr Zuhause. Da taucht plötzlich Chena auf. Der junge Mann stellt die einzige Verbindung von Sedna und Nanouk zur Zivilisation dar und damit auch zu ihrer Tochter Ága. Diese hat das traditionelle Leben vor langer Zeit aufgegeben und angesichts der immer größer werdenden Entbehrungen macht sich Nanouk auf den Weg in die Stadt, um seine Tochter noch einmal wiederzusehen…