Watch|outs
78%

Kommissar Dupin: Bretonisches Leuchten

Foto:
  • Tiberius Film
    /

Story/Handlung von Kommissar Dupin: Bretonisches Leuchten

In der Bretagne ist der Sommer die schönste Jahreszeit. Kommissar Dupin (Pasquale Aleardi) kann der Gegend aber selbst jetzt nicht viel abgewinnen. Kurzentschlossen begleitet er seine Freundin Claire in den Urlaub, kommt aber auch dort nicht zur Ruhe. Der Besitzer ihres Hotels erkennt den Kommissar und macht ihn auf mysteriöse Fälle in der Gegend aufmerksam. Sofort ist Dupins Interesse geweckt und er durchstreift die Umgebung. Dabei trifft er auf den wohlhabenden Geschäftsmann Gilbert Durand, der mit seiner Frau Alizée im gleichen Hotel wohnt. Doch Dupin kommt Durands Ehefrau irgendwie seltsam vor und kurz darauf stürzt sie sich vor den Augen der anderen Gäste ins Meer. Während ihre nicht aufzufindende Leiche gesucht wird, stirbt eine zweite Frau im nahegelegenen Steinbruch – für Dupin zuviele Zufälle auf einmal. Gegen den Widerstand von Claire und der örtlichen Polizei nimmt er die Ermittlungen auf…

Erhältliche Formate

Regie

Dagmar Seume