Frühes Versprechen

Foto:
  • Camino Filmverleih
    /

Story/Handlung von Frühes Versprechen

Romain Gary lebte ein außergewöhnliches Leben. Ein Leben, dessen Wirklichkeit das mütterliche Wunschdenken noch übertrifft. Denn es ist die unerschütterliche Liebe seiner liebenswerten wie exzentrischen Mutter Nina, die ihn stets voranschreiten lässt und zu einem der größten Romanciers des zwanzigsten Jahrhunderts macht, zu dem Mann, der als Einziger zweimal den französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhält.

Regie

Eric Barbier