Die defekte Katze

Foto:
  • Alpenrepublik Filmverleih
    /

Story/Handlung von Die defekte Katze

Die Ehe zwischen der im Iran lebenden Mina (Pegah Ferydoni) und dem deutsch-iranischen Arzt Kian (Hadi Khanjanpour) ist nicht gerade von Liebe motiviert. Tatsächlich kennen sich die beiden Frischvermählten kaum. Ihre Motivation ist eine glückliche Ehe in Deutschland. Nach der traditionellen Hochzeit beginnen sie ihr gemeinsames Leben in der Bundesrepublik. So richtig rund läuft es aber nicht, die Beziehung hakt an allen Ecken und Enden. Auch die graue Katze, die Mina kauft, trägt nicht zur Harmonie bei. Ganz im Gegenteil kann Kian das Tier nicht ausstehen. Dennoch versuchen die beiden, eine gemeinsame Basis zu finden. Doch es dauert, bis sie verstehen, dass sie sich dafür zunächst von den hochgreifenden Erwartungen, die sie selbst und ihre Familien haben, lösen müssen.