Watch|outs
81%

25 km/h

Foto: Sunny Side Up GmbH / Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion GmbH/Sony Pictures

Story/Handlung von 25 km/h

Knapp 30 Jahre haben sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) nicht mehr gesehen. Erst der Tod ihres Vaters bringt sie wieder zusammen. Auf der Beerdigung kreuzen sich ihre Wege wieder. Dabei könnte ihr Alltag nicht unterschiedlicher sein. Georg arbeitet als Tischler und hat sich bis zuletzt um den kranken Vater gekümmert. Christian hingegen hat die Heimat verlassen, um als Manager durch die Welt zu reisen. Dementsprechend fällt das Wiedersehen zunächst eher frostig aus. Nach einer langen Nacht mit viel Alkohol räumen die beiden Brüder jedoch ihre Unstimmigkeiten aus und beschließen sogar, endlich die Mofa-Tour durch Deutschland zu machen, die sie mit 16 geplant hatten. Gleichermaßen betrunken wie motiviert starten sie noch in der Nacht auf den aberwitzigen Trip. Dabei lassen sie sich weder von den beginnenden Kopfschmerzen noch von den deutlichen Signalen ihrer inzwischen ebenfalls gealterten Körper aufhalten.